Immobilien. Werte. Leben.

HMG Grundwerte Büro Deutschland II und III

Die offenen Immobilien-Spezial-AIF HMG Grundwerte Büro Deutschland II und III investieren in neuwertige, moderne Büroimmobilien und Projektentwicklungen in etablierten Bürolagen der Top 7-Standorte (Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Düsseldorf, Köln und Stuttgart). Selektiv und als „Beimischung“ sind auch Investments an weiteren, besonders wirtschaftsstarken Bürostandorten möglich. Bei der Auswahl der Objekte achten wir neben der Standortqualität insbesondere auf ein Höchstmaß an Flexibilität für unterschiedliche Arbeitsplatzprofile sowie auf klare funktionale Grundrissstrukturen und eine ansprechende Architektur. Damit wird eine bestmögliche Drittverwendungsfähigkeit bzw. (Wieder-) Vermietbarkeit gewährleistet. 


Die Spezialfonds HMG Grundwerte Büro Deutschland II und III setzen auf junge Gebäude an etablierten Bürostandorten. Wesentliche Investitionskriterien sind u. a. hohe Vermietungsquoten, langlaufende Mietverträge und solide Mieterstrukturen. 


Bis zum Jahresende 2020 plant die HanseMerkur Grundvermögen AG ein Immobilienportfolio im Wert von ca. 450 Mio. Euro für den HMG Grundwerte Büro Deutschland II sowie von ca. 250 Mio. Euro für den HMG Grundwerte Büro Deutschland III aufzubauen. 


Der HMG Grundwerte Büro Deutschland II ist vollständig platziert; der HMG Grundwerte Büro Deutschland III befindet sich im Vertrieb.

 
Key Facts
Fondsname
HMG Grundwerte Büro Deutschland II und III
Anlagen
Immobilien in Deutschland
Nutzungsarten
Büro, ein nicht als Büro genutzter Anteil von bis zu 30 % bezogen auf die erwarteten Mieteinnahmen ist zulässig
Vehikel
Offene Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen und Investitionsschwerpunkt Immobilien (KAGB)
Standorte
Top 7-Standorte sowie selektive Beimischung von Objekten in etablierten Bürolagen an B-Standorten lt. Marktbericht bulwiengesa
Baujahr
Neuere Baualtersklassen (bis zu zehn Jahre alt) mit gutem bis sehr gutem Gesamtzustand sowie Projektentwicklungen
Zielvolumen
Je Fonds ca. 500 Mio. Euro Bruttofondsvolumen (angestrebtes Volumen pro Einzelobjekt 25 − 75 Mio. Euro)
Beteiligung HanseMerkur
Zielquote mind. 20 %
AnlageausschussJeder Anleger hat einen Sitz, ab einem Zeichnungsvolumen von 10 Mio. Euro auch ein Stimmrecht nach Kapitalzusagen (je 10 Mio. EuroZusage eine Stimme)
Asset Manager
HanseMerkur Grundvermögen AG, Hamburg
KVG
IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg
Verwahrstelle
Hauck &  Aufhäuser Privatbankiers AG, Frankfurt am Main
Mindestzeichnung
5 Mio. Euro
Laufzeit
Unbestimmt (geplant 10 Jahre)
Leverage
Max. 50 % auf Fondsebene